News

Karate Aktion

Kyu Prüfung 

Am 17. 06. & 18.06, fanden unsere diesjährigen Vereins
Kyu Gürtelprüfungen statt. Es traten 32 Personen zu ihren  Prüfungen an.

 

Gratulation an alle erfolgreich Prüflinge.

 

Kyu_Gürtl_2018.jpg

 

10 - jähriges Jubiläum 

10 Jahre Shuri-Te - Das ist ein Grund zum Feiern! Darum lud Obmann Werner Wrabec seine Mitglieder am 19. Jänner ins Pfarrheim am Schöpfwerk zu (selbstgekochter) Speis und Trank ein. Ein weiterer Höhepunkt - neben der Fotopräsentation einst und jetzt- war die Tombola, bei welcher das Wort „Niete“ ein Fremdwort war.
Dank der Unterstützung vieler Unternehmen konnten wir 225 Preise vergeben.
Wir möchten uns auf diesem Weg für die großzügigen Spenden und bei unseren Mitgliedern für ihre Treue bedanken und hoffen, euch hat es genauso gut gefallen wie uns!

 

Ein herzliches „Danke“ an unsere Sponsoren!

Volksbank,  Raiffeisen Bank,  Generali, Denzel Auto AG,Uniqa,  Fa. Schneider ,
Fa. Fighters World, Fa. Qengaj.

Und zahlreiche privat Personen!

 

1.jpg

Sommercamp 2018

Unser Sommercamp fand heuer im schönen Melk statt. Neben dem täglichen Training hatten wir viel Spaß beim Tischtennis, Kegeln & Tretbootfahren. Wir haben gut gegessen, obwohl - oder gerade weil - einmal sogar unser Meister gegrillt hat. 😉 Viele strahlende Gesichter & Medaillen gab es bei unserer abschließenden Clubmeisterschaft.

Wir freuen uns schon auf unser Sommercamp 2019 und hoffen, dass viele von euch wieder dabei sein werden!

 

 

Hauptugotchi_neu.jpg

Kyu Prüfung 2018

Dank der Vorbereitung von Daniel und Manuela Wrabec konnte ein Teil unserer Schüler den nächsten "Schritt" machen.

Gratulation an alle erfolgreich Prüflinge.

 

IMG-20180620-WA0010.jpg

Sommerfest in der Seestadt Schule 2018

Unser Verein war am Donnerstag, 14. Juni 2018, im Zuge eines Sommerfestes, welches von 13:00 -16:30 Uhr im Campus Seestadt, Hannah-Arendt-Platz 8, stattfand, die Mitmach - Station Karate, um den Jugendlichen diese Sportart näher zu bringen.  

 

Im Zuge dessen wurden einige Übungen ausführlicher erklärt und von unseren  SportlerInnen Lara, Vanesa und Artur mit Hilfe unserer beiden Trainer Daniel und Werner vorgeführt. 

 

IMG_20180614_152049.jpg

Kyu Prüfung 2017

Letzte Prüfung noch vor den Ferien

Gratulation an alle bestanden Prüflinge.

 

Kyu_Gürtl_2018.jpg

Sommercamp 2017

Unser Sommercamp fand von 14.-18.08.2017 heuer erstmals in Lackenhof am Ötscher statt. Unser erster Eindruck waren schöne Zimmer & gutes Essen im "Jungen Hotel". Neben unserem täglichen Training hatten wir viel Spaß beim Spielen, im Schwimmbad und beim Wandern in eine Tropfsteinhöhle.
Einige Pokale und Medaillen fanden neue Besitzer im Zuge unserer Clubmeisterschaft, und ein paar Prüflinge dürfen mit Stolz ihren neuen Gurt tragen.
Die Zeit verging viel zu schnell! Wir kommen wieder!

 

 

 

Erfolgreiches Taping-Seminar

 

Seit 7. Mai 2017 kann unser Obmann Werner Wrabec die Gelenke der Sportler mit bunten Klebebändern - auch genannt Tape - unterstützen. Hilfe gibt's bei Rückenschmerzen, Muskelverletzungen, Muskel-, Gelenks- und Sehnenbeschwerden, Kopfschmerzen, Migräne, Lymphabflussstörungen, aber auch zur Prävention diverser Beschwerden.

 

 

 

 

Auszeichnung von Fit Sport Austria (März 2017)

 

Werner, Dominik und Daniel Wrabec wurden im Rahmen der Verleihung des Qualitätssiegels für gesunde Bewegung und Sport im Verein für die qualifizierte Betreuung des gesundheitsorientierten Bewegungsangebotes Karate Training für Kinder (mit UGOTCHI), Jugendliche, Erwachsene und Senioren des Sportvereins Shuri-Te Karate Club Sportunion Wien von Fit Sport Austria ausgezeichnet.

 

 

 

Kyu Prüfung 2016

Letzte Prüfung noch vor den Ferien

Gratulation an alle bestanden Prüflinge.

 

Kyu_Gürtl_2018.jpg

 

World Youth Cup in Kroatien 2015

 

Unser Kadersportler war mit dem Nationalteam unterwegs.

Daniel siegte gegen den Südafrikaner Brandon Sheperd und konnte sich in der U21-Kategorie bis 60 kg ins Finale vorkämpfen, unterlag jedoch leider dem starken Russen Alexander Ushakov und wurde somit Vize World Youth Cup Meister 2015.

 

 

 

Austrian Junior Open 2015

 

Unser Kadersportler Daniel Wrabec fuhr am Samstag, 20. Juni 2015 mit dem Wr. Landeskader Team nach Salzburg zum diesjährigen Austrian Junior Open Turnier. Nach seiner Blinddarm-Notoperation - er durfte 9 Wochen nicht trainieren - hatte er einen tollen Einstieg in seinem Bewerb Kumite Einzel U21! In der ersten Runde bekam er ein Freilos. Die zweite Runde gewann er mit 1:0, die dritte Runde verlor er leider knapp 0:2. Im Kampf um die Bronzemedaille gewann er diese Runde, zog sich jedoch dabei erhebliche Verletzungen zu! Trotzdem 3. Platz!

Bericht Daniel Wrabec:

 

Im erwähnten Kampf um die Bronzemedaille hatte ein Tritt des Gegners gegen meinen Kopf erhebliche Folgen. Die erste Diagnose im LKH-Salzburg lautete: Schwere Kieferprellung, Gehirnerschütterung und eine Stauchung der Hals- und Nackenwirbelsäule. Die behandelnden Ärzte verordneten eine sofortige Trainings- und Wettkampfpause. Diese wird je nach Heilungsverlauf mindestens zwei Wochen betragen.

 

Ich habe im Kampf gegen den Gegner aus Italien deutlich geführt. Er hat eine Beintechnik gegen meinen Kopf versucht. Ich habe ihm als Konter sein Standbein weggezogen. In der Folge wollte ich eine Armtechnik gegen seinen Kopf zeigen, um die Aktion wie üblich zu beenden. Dabei hat mir der Gegner gegen den Kopf getreten. Durch seine Aktion war ich in der Folge benommen. Diese möchte ich auch weiter nicht kommentieren. Mein Dank geht an das medizinische Personal in der Halle und im Krankenhaus. Sie haben mich super betreut.

Als nächstes Turnier ist der Youth World Cup in Kroatien geplant. Der Start in zwei Wochen ist jedoch aufgrund der erlittenen Verletzungen äußerst fraglich. Heißt also, ein paar Tage Schonung und dann wieder Vollgas.

 

Zitat: Daniel Wrabec

Wiener Landesmeisterschaft 2015

 

Am Samstag den 13. Juni fand die Wiener Landesmeisterschaft im 10. Bezirk in der Paho-Halle statt. An diesem Turnier nahmen zehn  folgende Kader-Sportler teil:

 

  • Kata Einzel U12:  Tanja Gajic

  • Kumite am Ball U10: Vanesa Nikolic, Harun Orhan, Matthias Bieller, Leonhard Zeitler, Scipio Kahn

  • Kumite am Ball U12: Markus Schinagl

  • Kumite Einzel U14: Nicolas Kubek, Filip Milosavljevic, Daniel Wrabec

 

Tanja ging zum ersten Mal in den Bewerb Kata, schied leider in der ersten Runde aus. Daniel kämpfte sich im Bewerb Kata bis ins Finale, das er knapp verlor - somit 2. Platz. Markus hatte einen tollen Tag, er erkämpfte sich in seinem Bewerb Kumite am Ball U12 bis ins Finale! Dieses gewann er - somit holte er sich den 1. Platz.

Vanesa hat sich  in iIhrem Bewerb Kumite am Ball U10 bis zur Trostrunde gekämpft, diese hat sie gewonnen, somit 3. Platz. Nächster Bewerb: Kumite am Ball U10 Burschen mit Matthias, Leonhard, Harun und Scipio. Letzterer wurde leider krank und nahm daran nicht teil. Die drei Jungs waren zum ersten Mal dabei und natürlich sehr aufgeregt.

 

Matthias ging als erster hinein und verlor leider diese Runde. Harun startete als nächster und verlor leider auch. Ebenso erging es unserem Leonhard. Laut Reglement hatte er leider keine Chance auf die Trostrunde. Aber Matthias und Harun erhielten noch eine Chance, weil ihre beiden Gegner es ins Finale geschafft hatten. Beide verloren leider auch diese Runden, somit keine Medaillen. Nicolas kämpfte zum ersten Mal im Bewerb Kumite Einzel U14, machte seine Sache recht gut und gewann den 3. Platz! Ebenso zum ersten Mal im Kampf erging es auch unserem Filip im Bewerb Kumite Einzel U14. Er erkämpfte sich auch den 3. Platz! Daniel im Finale Kumite Einzel - 0:0 Wertung.

 

Somit Schiedsrichterentscheidung: Daniel verlor knapp 2:3 und erzielte den 2. Platz.

 

Bilanz dieser Meisterschaft:

 

  • Markus Schinagl: 1. Platz - Wiener Landesmeister 2015 in Kumite am Ball U12

  • Daniel Wrabec: 2 x 2. Platz - Vizelandesmeister 2015 in Kata und Kumite U21

  • Vanesa Nikolic: 3. Platz Kumite am Ball U10

  • Nicolas Kubek: 3. Platz Kumite Einzel U14

  • Filip Milosavljevic: 3. Platz Kumite Einzel U14

 

Gratulation an meine Sportler!

Zitat: Manuela und Werner

ASKÖ Wiener Landesmeisterschaft 2015

 

Am Sonntag, 8. März 2015, waren einige unserer Kadersportler  bei der diesjährigen Wiener ASKÖ-Landesmeisterschaft. Sechs unserer Kader- Sportler nahmen daran teil. Daniel nominierte zu diesem Turnier: Tanja Gajic, Vanesa Nikolic, Markus Schinagl, Nicolas Kubek und Aleksandar Toskovic`. Vanesa war zum ersten Mal dabei und natürlich etwas aufgeregt. Trotz Nervosität hat sie sich gut in ihrem Bewerb Kumite am Ball U10  bis zur Trostrunde gekämpft und gewonnen, somit 3. Platz! Markus, Nicolas und Aleksandar waren zusammen in einem Bewerb Kumite am Ball U12 . 1. Kampf: Markus gegen Aleksandar, dieser gewann die erste Runde und kam somit ins Finale! Nicolas gewann ebenso und stand auch im Finale! Markus kam in die Trostrunde, gewann diese, somit 3. Platz! Das Finale ging für Nicolas gut aus, er gewann knapp mit 2:1, somit Gold für Nicolas und Silber für Aleksandar!  Tanja erging es leider nicht so gut. Im ersten Kampf verlor Sie 1:2. Die Trostrunde gehörte aber ihr mit 3:0, somit 3. Platz! Daniels Kampf endete mit 2:2 unentschieden, somit Schiedsrichterentscheidung - Daniel gewann und holte  Gold!

 

Fazit: 2 x GOLD - 1x SILBER - 3 x BRONZE

 

Gratulation an meine Sportler!

Zitat: Manuela und Werner 

Dan - Prüfung

 

Der Vorstand ist erfreut, verkünden zu dürfen, dass Werner und Daniel ihre Meisterprüfung mit Bravour bestanden haben!!!

Die Prüfung fand am Sonntag, den 14. Dezember 2014 statt und dauerte etwa zweieinhalb Stunden.

 

Daniel absolvierte seine erste Dan-Prüfung.  Er glänzte mit zwei  Katas – Bassa Dai und Kanku Dai, mit je zwei Bunkais und Jiyu Ippon Kumite (ein Punkte Kampf). Auch mit Kihon, streng nach dem ÖKB-Prüfungsprogramm für den 1. Dan (natürlich auswendig), konnte er überzeugen. Von nun an dürfen wir dich mit Stolz SENSEI nennen.

Werner trat zu seiner zweiten Meisterprüfung an. Sein enormes Können und Wissen bewies er mit Kihon für den 2. Dan (auch auswendig), zwei Katas – Jitte  und Tekki Nidan und je zwei Bunkais. Laut Reglement, sprich dem Prüfungsprogramm, war es nicht notwendig zum Jiyu Ippon Kumite anzutreten. Einer der Prüflinge fiel aus, und so kam Werner in den Genuss, auch in dieser Disziplin zu glänzen und zu beweisen, dass er es immer noch „drauf“ hat.

 

Nach der Urteilsverkündung konnten alle 29 Prüflinge (1.-4. Dan) stolz von sich behaupten, den nächsten Meilenstein erreicht zu haben, denn sie haben alle bestanden.

 

An dieser Stelle gratulieren wir, der Vorstand und der gesamte Shuri-Te Verein, herzlichst unseren Trainern, Mentoren und Vorbildern Werner zum 2. Dan und Daniel zum 1. Dan. Wir sind stolz auf euch und eure Leistung!

 

Zitat: Katarina Milosavljevic  

 

Kontakt


Schnellanfrage:
Obmann: Werner Wrabec
Tel: +436603153331
shuri@gmx.at